„ROSA19 – Ihr spielt die Musik“

Wann:
8. März 2019 um 18:00 – 22:00 Europe/Berlin Zeitzone
2019-03-08T18:00:00+01:00
2019-03-08T22:00:00+01:00
Wo:
Mensa am Schulzentrum
Auf der Loge 5
27305 Bruchhausen-Vilsen
Deutschland

Fünf Gruppen freuen sich über die Finalteilnahme am Musikwettbewerb „ROSA19“, der vom Rotary Club Bruchhausen-Vilsen unter dem Motto „Ihr spielt die Musik“ durchgeführt wird. Ziel der Veranstaltung ist es, Schulen im künstlerischen Bereich zu unterstützen und allen Beteiligten eine Möglichkeit zu bieten, ihre musikalische Kreativität sowie die darstellerische Leistungsfähigkeit einer größeren Öffentlichkeit vorzustellen.

Unterstützt wird der engagierte Club bei diesem Anliegen der Jugendförderung im regionalen Umfeld von der Kreissparkasse Syke, der Mediengruppe Kreiszeitung sowie dem Unternehmen Avacon AG als Sponsoren.

Aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden sind Schüler und Schülerinnen allgemeinbildender Schulen ab der fünften Klasse vor rund einem Jahr eingeladen worden, an „ROSA19“ teilzunehmen. Die gute Resonanz und Beliebtheit der Veranstaltung zeigte sich an siebzehn Anmeldungen aus der gesamten Region, die ein weites Spektrum aus den Bereichen Pop, Rock, Chor, Musical und Big Band repräsentierten.

Dem Sieger des Finales winkt nun die ROSA-Trophäe, ein Tag im Tonstudio sowie ein Auftritt im Jugendradio Broksen; alle Gruppen erhalten je 750,- Euro zur Förderung des Musikunterrichtes an ihrer Schule. Qualifiziert haben sich – nach der vorentscheidenden Runde Ende des vergangenen Jahres – für dieses unvergessliche Erlebnis: Das „GFS-Project“ der Graf-Friedrich-Schule, Diepholz, die „Rockbandklasse 7b“ der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya, der „Kammerchor“ des Domgymnasiums Verden, die Bands „Good To Bee“ des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums Twistringen und „Die Moinsens“ des Gymnasiums Bruchhausen-Vilsen.

Ihr musikalisches und darstellerisches Können präsentieren sie nun auf der großen Bühne, in einem zwanzigminütigen Beitrag dem Publikum und der Jury. Diese steht unter der Leitung von Professor Dr. Roland Hafen, der Musikpädagogik an der Universität Vechta lehrt.

Moderiert wird der Abend vom Mitglied des heimischen Rotary Clubs Arne Bär, der als Angehöriger verschiedener Bands seit Ende der achtziger Jahre weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt geworden ist.

Doch sollen noch mehr Menschen von dem Musikwettbewerb profitieren. Einerseits die Zuschauer des Abends; andererseits das TAFELTHEATER in Bruchhausen-Vilsen sowie alle Kinder und Jugendlichen, deren Lebensbedingungen und Bildungschancen, mit einem Schulprojekt des Rotary Clubs in Namibia verbessert werden. Der Reinerlös der Veranstaltung wird in diese beiden Maßnahmen fließen. Da zum Abschlusskonzert kein Eintritt erhoben wird, hoffen die Organisatoren auf ein „volles Haus“ sowie eine rege Beteiligung bei der Tombola.

Auf der Homepage ist der aktuelle Sachstand aufrufbar; ergänzende Informationen stehen dort zur Verfügung.