Schicken Sie ihre Veranstaltungen, bitte weiterhin per Mail an die Redaktion! Veranstaltung schicken!
Apr
26
Fr
2019
Vea Kaiser: „Rückwärtswalzer“ @ Buchhandlung Heine
Apr 26 um 19:30
Vea Kaiser wurde 1988 geboren und lebt in Wien, wo sie Altgriechisch, Latein und Germanistik studierte. Mit 23 Jahren veröffentlichte sie ihren Debütroman »Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam«, der ebenso wie ihr Zweitling »Makarionissi oder Die Insel der Seligen« zum Bestseller avancierte und in mehrere Sprachen übersetzt wurde. »Rückwärtswalzer« ist ihr dritter Roman.
Voller Verve, Witz und Herzenswärme erzählt Vea Kaiser von drei Tanten, einem toten Onkel und einer tragikomischen Reise durch die Jahrzehnte von Wien bis nach Montenegro.
Kostenbeitrag 8 €, Anmeldung erbeten
Tel. 04231 3505  oder E-Mail info@heine-verden.de
 
Apr
30
Di
2019
Buchvorstellung – Bücher im Frühling @ Buchhandlung Heine
Apr 30 um 19:30
Zum Lesen verführen möchten Gudrun Heine, Linnéa Oelfke und Karin El-Haj mit der Vorstellung ihrer persönlichen Favoriten.
Die Veranstaltung ist kostenfrei, 1 Gläschen Wein inkl., um Anmeldung wird gebeten!-
Tel. 04231 3505  oder E-Mail info@heine-verden.de

 

Mai
15
Mi
2019
Anastasia Zampounidis – „Für immer zuckerfrei“ @ Stadtbibliothek Verden
Mai 15 um 19:30
Anastasia Zampounidis – „Für immer zuckerfrei“ @ Stadtbibliothek Verden | Verden (Aller) | Niedersachsen | Deutschland

Moderatorin und Schauspielerin Anastasia Zampounidis bezeichnet sich selbst als trockene Sugarholic. Seit 10 Jahren verzichtet sie auf konsequent auf jegliche Art von verarbeitetem Zucker und hat dadurch sehr viele positive Erfahrungen gemacht. Heute will sie vor allem darauf aufmerksam machen, wie viel Zucker wir jeden Tag konsumieren und welche Folgen das für unseren Körper haben kann.

In der Sendung „WISO-Konsumagenten“ deckte sie gemeinsam mit Wolfgang Trepper 2016 die „Zucker-Falle“ auf. Dass Zucker selbstverständlich im Kuchen, in Eis oder Süßigkeiten steckt, damit rechnet jeder. Aber dass auch Brot, Kartoffelsalat und Wurst künstlichen Zucker enthalten, entdeckt man erst im Kleigedruckten.

Wie zuckerfrei „funktioniert“ und man trotzdem am gesellschaftlichen Leben teilnehmen kann? Wo die Fallen und Hürden liegen und vor allen, wie einfach es sein kann auf Zucker zu verzichten und trotzdem schmackhafte Mahlzeiten auf den Tisch kommen. Das alles erklärt die Autorin in ihrem Buch „Endlich Zuckerfrei“ (2017) Im September 2018 das passende Koch- und Backbuch  erschienen.

Aus beiden Büchern wird Zampounidis berichten und sich gern den Fragen des Publikums stellen.

Klaudia Koppert: „Im Vogelgarten“. Musikalischer Begleitung Brigitte Borchers @ Buchhandlung Heine
Mai 15 um 19:30
Nature Writing vom Feinsten!
Ein Buch über erstaunliche Entdeckungsreisen vor der Haustür: zu fünfzig Nistkästen und ihren Nutzern, den Wildvögeln eines norddeutschen Bauerngartens, zum Geflügel im Dorf und den Zugvögeln am Himmel. Eine Welt tut sich auf, die man ungern wieder verlässt.
Präzise beobachtet und spannend erzählt – Nature Writing vom Feinsten.

Anmeldung erbeten! Der Hut geht rum!

Mai
24
Fr
2019
Alexander Krützfeldt liest aus „Letzte Wünsche“ @ Altes Schulhaus
Mai 24 um 20:00
Alexander Krützfeldt liest aus „Letzte Wünsche“ @ Altes Schulhaus | Verden (Aller) | Niedersachsen | Deutschland
Alexander Krützfeldt, geb. 1986 in Achim, arbeitet u.a. für die Süddeutsche Zeitung, die
Zeit, Krautreporter, Vice und die taz und kuratiert für piqd.de besonders gute Reportagen.
Zuletzt hat seine hochgelobte und für mehrere Journalistenpreise nominierte SZSerie
«Acht Häftlinge» für große Aufmerksamkeit gesorgt. Er lebt in Leipzig.
Aufgrund der großen Nachfrage und dem Erfolg der ersten Lesung im Januar 2019 bieten
wir einen zweiten Lesungstermin mit Alexander Krützfeldt an.
Inhalt:
Frank Wenzlow hat seine große Liebe an einen hochaggressiven Krebs verloren. Aber
anstatt aufzugeben und in Trauer zu versinken, hat er einen Verein gegründet, der
sterbenden Menschen ihren letzten Wunsch vor dem Tod erfüllt: einmal noch ins Stadion,
Weihnachten bei der Familie, das letzte Mal ans Meer.
Der Journalist Alexander Krützfeldt hat Wenzlow über Monate begleitet, um dem
nachzuspüren, was Sterbende bewegt und zu erfahren, was wir hoffen, vermissen,
bereuen, wenn wir wissen, dass wir gehen müssen. Dieses Buch zeigt uns, was letzte
Wünsche über das Leben verraten und was wir selbst für uns und andere tun können.
Was wirklich zählt. Ein Augen öffnendes Buch, das vor allem dazu ermuntern will,
bewusster zu leben.
Mai
25
Sa
2019
Literarisches Picknick zum Thema „Alexander von Humboldt“ @ Altes Schulhaus
Mai 25 um 15:00

Bereits zum 6. Mal laden die Vorlesepaten der Stadtbibliothek zum literarischen Vergnügen ein. Am Samstag, 25. Mai um 15 Uhr öffnet das „Alte Schulhaus“ in Dauelsen seine Türen.

Anlässlich des 250. Geburtstages von Alexander von Humboldt werden verschiedene Texte von und über den deutschen Naturforscher, Entdecker und „letzten Universalgelehrten“ vorgetragen.

Doch welche gesellschaftlichen Gegebenheiten haben ihn beeinflusst und was geschah zu seinen Lebzeiten im Land? Auch hierauf haben sich die Literaturbegeisterten Vorlesepaten vorbereitet und laden zum gemeinsamen Hören und genießen ein. Kleine Köstlichkeiten runden das Picknick ab.

Der Eintritt ist frei, es wird aber um Anmeldung in der Stadtbibliothek gebeten.