Flaschenpost in Hoya gefunden

Foto: Patrick Prahtel

Wer kennt den kleinen Jules?

„Ich heiße Jules und meine Mama und mein Papa haben mich lieb!“ steht auf dem Brief in der Flaschenpost, die Patrick Prahtel aus Hassel am 5. Juni 2018 beim Angeln gefunden hat. Er postete daraufhin das Bild mit Brief und Flasche bei Facebook, mit der Bitte es zu teilen, damit der Flaschenpost Ersteller gefunden werden kann. Dies wurde auch bereits fleissig getan.

Auf Nachfrage der Redaktion erzählte uns der 35-Jährige: „Ich war gestern Abend an der Weser in Hoya angeln! Da ich an der ersten Stelle nichts gefangen habe, bin ich weiter zu einer neuen gezogen. Während ich mich über den ganzen Müll ärgerte, fiel mir auf, dass eine der Flaschen einen Korken hatte. Nach genaueren Hinsehen bemerkte ich den Zettel in der Flasche.“

Die Flasche Bacchus Rheinhessen ist von 2013, also muss sie innerhalb der letzten fünf Jahre in die Weser geworfen worden sein. Hinweise, wer den kleinen Jules kennen könnte, mögen bitte an Patrick über Facebook weitergegeben werden.